Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Hallo, Gast
Du musst dich registrieren bevor du auf unserer Seite Beiträge schreiben kannst.

Benutzername/E-Mail:
  

Passwort
  





Durchsuche Foren

(Erweiterte Suche)

Foren-Statistiken
» Mitglieder: 58
» Neuestes Mitglied: turtlejo
» Foren-Themen: 486
» Foren-Beiträge: 3.222

Komplettstatistiken

Benutzer Online
Momentan sind 30 Benutzer online
» 0 Mitglieder
» 30 Gäste

Aktive Themen
Update der Forensoftware
Forum: Ankündigungen
Letzter Beitrag: Astrofan80
17.03.2019, 11:48
» Antworten: 12
» Ansichten: 2.181
INTERSTELLARUM wird einge...
Forum: Software und Literatur
Letzter Beitrag: Astrofan80
08.11.2018, 16:52
» Antworten: 17
» Ansichten: 8.592
Bildbericht unseres 2. Ti...
Forum: Astrofotografie
Letzter Beitrag: Astrofan80
30.10.2018, 12:43
» Antworten: 11
» Ansichten: 1.877
Rote Nova mit 2 mag im St...
Forum: Allgemein
Letzter Beitrag: Astrofan80
29.09.2018, 14:15
» Antworten: 7
» Ansichten: 2.843
Treffen zur MoFi am 21. J...
Forum: Kontakte und Treffen
Letzter Beitrag: Astrofan80
29.09.2018, 11:16
» Antworten: 0
» Ansichten: 575
Deutschlandweiter Tag der...
Forum: Kontakte und Treffen
Letzter Beitrag: Astrofan80
29.09.2018, 11:13
» Antworten: 31
» Ansichten: 10.111
19. Herzberger Teleskoptr...
Forum: Kontakte und Treffen
Letzter Beitrag: Astrofan80
29.09.2018, 11:09
» Antworten: 5
» Ansichten: 1.350
Bildauswertung Objekte
Forum: Astrofotografie
Letzter Beitrag: Astrofan80
06.08.2018, 12:03
» Antworten: 0
» Ansichten: 609
21. Südbrandenburger Ster...
Forum: Kontakte und Treffen
Letzter Beitrag: Uchemnitz
11.05.2018, 19:20
» Antworten: 5
» Ansichten: 1.518
Neuer Stern mit 6. Größen...
Forum: Allgemein
Letzter Beitrag: Astrofan80
30.04.2018, 12:05
» Antworten: 0
» Ansichten: 1.384

 
  M78 LRGB durch einen billigen FH
Geschrieben von: baddaddie - 02.01.2017, 10:57 - Forum: Astrofotografie - Antworten (3)

Moin.

Frohes Neues!

Echt mal zwei klare Nächte gehabt. Seeing war ehe lala. Besonders in der Nacht von 29.12., wo ich die Luminanz aufgenommen habe. Fokus wurde auch nicht 100% getroffen und dazu noch aufgebähte Sterne. War mal ein Experiment, was der einfach Skywatcher 120/600 f5 Fraunhofer in zusammenhang mit dem SemiApo-Filter von Baader bei LRGB bring. Naja... Es geht. Bis jetzt bin ich mit der Bearbeitung nicht zufrieden. Die Sterne sind Kacke. Ich mache vielleicht mal eine Version, wo ich die Sterne vom grünem Kanal nehme. Ärgerlich, dass gerade die Luminanz unscharf geworden ist.

Belichtungsdaten und Equipment:
Skywatcher Startravel 120/600 mit SemiApo-Filter
Baader 36mm LRGB Filtersatz
Kamera ATIK 414ex mono bei - 17°
Monti iOptron CEM60
Guiding mit PHD und dem Willi 80 Mergez f6

19 x 660 Sekunden Luminanz und je Farbe 10 x 600 Sekunden. Insgesamt 8,5 Stunden. Dafür sieht es nicht wirklich gut aus Sad

[Bild: m78-final-2.jpg?w=600]

Drucke diesen Beitrag

  Bin noch da !!
Geschrieben von: Hartmut - 21.12.2016, 03:59 - Forum: Kontakte und Treffen - Antworten (6)

Hi, Südkurven-Gilde !! Kann zwar ( meines Rheumas wegen ) nicht mehr bei Euch zum HTT sein, trotzdem bin ich noch tief im Herzen ein Mitglied der Südkurven-Rotte !!
Hier hab ich in 2013 meine ersten Gehversuche mit Eurer Hilfe erfolgreich absolviert. Und nun in 2016, bin ich diesem Hobby voll verfangen !! Vielleicht sehen wir uns nie wieder, doch im Herzen bin ich bei Euch !!  Danke für alles und bleibt alle gesund !!  Euer Kobi !!!

Drucke diesen Beitrag

  Remote Astronomy - Wie man Teleskope auf der ganzen Welt nutzen kann
Geschrieben von: klingonio - 20.12.2016, 10:35 - Forum: Astrofotografie - Antworten (15)

Hi Leute,

habe da mal neue Wege beschritten:

http://aza.astronomie-klingonio.de/?p=4936

Drucke diesen Beitrag

  Ephemeris Tool & Virtual Sky
Geschrieben von: Astrofan80 - 19.12.2016, 17:12 - Forum: Software und Literatur - Keine Antworten

Nach Jahren der Abstinenz, bietet Manfred Dings endlich wieder seine Astronomie Programme auf einer Downloadseite an. Smile 

Virtual Sky: Interessantes Planetariumsprogramm von Manfred Dings mit einigen Extratools wie z.B. Mondansicht, astronomische Ereignisse des Tages (Almanach), Jupitermonde, Planetenscheibchen. Ebenfalls erhältlich ist "High Precision Ephemeris Tool" vom selben Autor.

Ephemeris Tool: Sehr genaues Ephemeridenprogramm von Manfred Dings in Tabellenform - meine erste Anlaufstelle in Sachen Ephemeriden: Almanach, Planeten, Kometen & Asteroiden, Finsternisse, Konjunktionen, Bedeckungen, numerische Integration, Bahnbestimmung. Sehr empfehlenswert!

http://virtualskysoft.de/software-fuer-hobbyastronomen

Drucke diesen Beitrag

  Später Supermond
Geschrieben von: Uchemnitz - 11.12.2016, 12:54 - Forum: Sonnensystem - Antworten (2)

Hallo,
spät aber nicht zu spät hoffe ich Angel

CS Uwe



Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
Drucke diesen Beitrag

Exclamation Das Astronomische Jahr 2017
Geschrieben von: klingonio - 28.10.2016, 17:58 - Forum: Suche und Biete - Keine Antworten

Hallo in die Runde,

möchte jemand folgende A1 Poster bestellen?

Ich würde eine Sammelbestellung machen.
Stck. 14 EUR zzgl. Versand
Bitte angeben ob gerollt oder gefaltet.

[Bild: aj2017_slide1.jpg]

[Bild: milchstrasse_slide1.jpg]

Drucke diesen Beitrag

  NGC 7000 & Sh2-101
Geschrieben von: Speedy - 26.09.2016, 19:50 - Forum: Astrofotografie - Antworten (1)

Hallo,

NGC 7000 - ein Klassiker der Sommermilchstraße im Sternbild Schwan (Cygni). Es handelt sich um einen galaktischen Emissionsnebel als riesige H-II Region. Durch seine Ähnlichkeit mit dem nordamerikanischen Kontinent wird er auch als Nordamerikanebel bezeichnet. Die Entfernung beträgt ca. 2000 Lj. Und er ist ca.2° groß. Seine Helligkeit beträgt 5m. Der Nebel ist bei gutem Himmel mit bloßem Auge sichtbar. Allerdings empfiehlt sich hierbei die Benutzung eines Schmalband-Nebelfilters. Westlich des „Golfes von Mexico“ fällt eine Sternformation auf, die große Ähnlichkeit mit dem Orionsternbild aufweist.

   

Belichtung: 18x600s, ISO 500, 15xDark, 15xFlat, 15xFlatdark
Filter: IDAS-LP2
Belichtung: 35x1200s ISO 500, 25xDark, 25xFlat, 25xFlatdark
Filter: Astronomik H-Alpha 12nm
Kamera: gekühlte modif. Canon 60D bei ca.-10°C
Optik: APM APO 107/700 mit Riccardi Reducer (525mm) auf Losmandy G11
Guiding: Lacerta M-GEN am Leitrohr 66/400
Ort: Frankfurt(Oder)-OT Güldendorf
Datum: 25.08.2016, 01.04.2016 u. 28.08.2016

Der Tulpennebel (Sh 2-101) ist ebenfalls ein Emissionsnebel im Sternbild Schwan(Cygni). Durch die Sterne im Nebel werden die Wasserstoffgase ionisiert und zum Leuchten angeregt.
Die Entfernung beträgt 2000-8000 Lj. Die leuchtenden Gase des Nebels erinnern in ihrer Form an eine Tulpe, wobei die Form bei größerem Gesichtsfeld auf dem Foto besser erkennbar ist. Er befindet sich in der Nähe des Crescentnebels (NGC 6888) ca.1° östlich des Sterns Eta Cygni.

   

Belichtung: 18x900s, ISO 500, 15xDark, 15xFlat, 15xFlatdark
Filter: IDAS-LP2
Belichtung: 27x1500s ISO 500, 24xDark, 24xFlat, 24xFlatdark
Filter: Astronomik H-Alpha 12nm
Kamera: gekühlte modif. Canon 60D bei ca.-15°C
Optik: APM APO 107/700 auf Losmandy G11
Guiding: Lacerta M-GEN am Leitrohr 66/400
Ort: Frankfurt(Oder)-OT Güldendorf
Datum: 30.08.2016, 31.08.2016 u. 06.09.2016

Text zu den Bildern: Reinhard Schielinsky

VG, Reinhard und Speedy

Drucke diesen Beitrag

  Erste Gaia Daten veröffentlicht
Geschrieben von: Astrofan80 - 15.09.2016, 02:39 - Forum: Raumfahrt - Antworten (3)

Am 14. September 2016 veröffentlichet die ESA erste Daten, die mit dem Gaia-Astrometrie-Satelliten erstellt wurden. Dazu gab es auch ein beeindruckendes Foto des Nachthimmels mit der Milchstraße, dass aus mehr als 1 Mrd. Sterne besteht. Big Grin


Zitat:An all-sky view of stars in our Galaxy – the Milky Way – and neighbouring galaxies, based on the first year of observations from ESA’s Gaia satellite, from July 2014 to September 2015.
This map shows the density of stars observed by Gaia in each portion of the sky. Brighter regions indicate denser concentrations of stars, while darker regions correspond to patches of the sky where fewer stars are observed.
The Milky Way is a spiral galaxy, with most of its stars residing in a disc about 100 000 light-years across and about 1000 light-years thick. This structure is visible in the sky as the Galactic Plane – the brightest portion of this image –which runs horizontally and is especially bright at the centre.
Darker regions across the Galactic Plane correspond to dense clouds of interstellar gas and dust that absorb starlight along the line of sight.
Many globular and open clusters – groupings of stars held together by their mutual gravity – are also sprinkled across the image.
Globular clusters, large assemblies of hundreds of thousands to millions of old stars, are mainly found in the halo of the Milky Way, a roughly spherical structure with a radius of about 100 000 light-years, and so are visible across the image.
Open clusters are smaller assemblies of hundreds to thousands of stars and are found mainly in the Galactic Plane.
The two bright objects in the lower right of the image are the Large and Small Magellanic Clouds, two dwarf galaxies orbiting the Milky Way. Other nearby galaxies are also visible, most notably Andromeda (also known as M31), the largest galactic neighbour to the Milky Way, in the lower left of the image. Below Andromeda is its satellite, the Triangulum galaxy (M33).
A number of artefacts are also visible on the image. These curved features and darker stripes are not of astronomical origin but rather reflect Gaia’s scanning procedure. As this map is based on observations performed during the mission’s first year, the survey is not yet uniform across the sky.
These artefacts will gradually disappear as more data are gathered during the five-year mission.

http://www.esa.int/spaceinimages/Images/..._annotated

[Bild: Gaia_s_first_sky_map_annotated_node_full_image_2.png]

Drucke diesen Beitrag

  Speedys Astro-Bild der Woche
Geschrieben von: Schipla - 12.09.2016, 19:37 - Forum: Kontakte und Treffen - Antworten (3)

Hallo Sternenfreunde,

ich habe mich gestern in Eurem Forum angemeldet.  Deep Sky und Astrofotografie  waren vorwiegend mein Betätigungsfeld. Auf Grund gesundheitlicher Probleme mußte ich mich von der aktiven Astronomie verabschieden. Aber mit Speedy habe ich noch sehr viel Kontakt. Uwe (Cordanium) kennt mich auch. Er hat den TAK von mir erworben und wie ich gelesen habe, hat er super optische Werte.

Speedy hat es wieder zum Astrobild der Woche geschafft. Hier der Link: http://www.astronomie.de/aktuelles-und-n...der-woche/

Von Speedy weiß ich, daß etliche Sternenfreunde von Euch 2018 nach Namibia fliegen werden. Ich hoffe Ihr werdet sehr viel Bilder mitbringen.

Wenn mein Gesundheitszustand es zuläßt, werde ich Euch beim HTT einen Besuch abstatten.

Gruß Reinhard

Drucke diesen Beitrag

Heart Neues UWW Objektiv: IRIX 15 mm f/2.4
Geschrieben von: Astrofan80 - 11.09.2016, 23:05 - Forum: Fotografie - Antworten (2)

Hallo Leute,

letztes Jahr hatte ich ja mal das Samyang/Wallimex 14 mm f/2.8 zum Testen hier und war aufgrund von Dezentrierung und relativ starker Koma an den Rändern schon etwas enttäuscht. So schickte ich die Scherbe postwendend zurück an den Händerl. Seit dem 6. September gibt es aber nun das schon lange angekündigte IRIX Objektiv für Canon und Nikon Bajonett. Es gibt zwei Versionen des Objektivs: Blackstone & Firefly (siehe Link)

https://irixlens.com/15mm.php

Ich habe vor, es mir irgendwann mal zuzulegen in der Hoffnung, dass es besser als das andere UWW abschneidet. Angel

Beispielbilder gibt es hier: https://www.flickr.com/photos/irixlens/

Drucke diesen Beitrag