Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Arecibo Observatorium
#1
Video 
Nachdem am 20. August 2020 ein Kabel gerissen ist und die Schüssel beschädigt hat, gab es im am 6. November einen weiteren Kabelriss, der das Teleskop weiter beschädigte, so dass man entschied, es nicht mehr zu restaurieren. Am 1. Dezember 2020 stürzte die Instrumentenplattform vollständig ein und beschädigte die Schüssel irreparabel. Hier gibts es ein Video vom Einsturz auf Youtube.



Und hier ein Bild des Observatoriums nach dem Einsturz:

   

https://de.wikipedia.org/wiki/Arecibo-Observatorium
https://www.nsf.gov/news/special_reports...xHxuZCG73M
Gruß & cs
Andreas
[Bild: schroedinger.png]
---
Meade LXD55 10" f/4 | GSO Dobson 8" f/6 | Bresser Skylux 70/700mm | Fujinon 10x70 FMT-SX | AstroTrac TT320X-AG | Canon EOS 1000Da / 600D / 100D / 6D


R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste